1. GEWA
  2. Portrait
  3. Über uns

Was ist die GEWA?

Der Ursprungsgedanke eines der Gründungsmitglieder war es zunächst, die Trainer im Bereich Folierung zu vereinen und zu bewegen, den gleichen Konsens zu schulen. Zu oft war es vorgekommen, dass widersprüchliche Aussagen die Teilnehmer an verschiedenen Kursen verunsicherten. Mit dem Zusammenschluss der Trainer war aber lediglich der Grundstein für Größeres gelegt. Die GEWA ist die unabhängige Vereinigung, die die Interessen des Folierer-Handwerks vertritt. Den Mitgliedern liegt das Handwerk am Herzen. Sie wollen einen dauerhaft hohen Qualitätsstandard schaffen und sichern, um das Produkt Folierung dem Wert angemessen zu etablieren. Wichtig dabei ist, dass die GEWA nicht aus Akademikern besteht, sondern vielmehr aus Menschen, die dieses Handwerk selber betreiben, es auch verstehen und lieben.

Ziele des Vereins

Die GEWA wurde u. a. aus dem Grund ins Leben gerufen, um zunächst technische Standards des Folierens zu definieren (siehe Richtlinien), die im weiteren Verlauf als Maßstab gelten. Im nächsten Schritt hat die GEWA ein Gütesiegel inkl. Qualifizierungs- und Prüf-System erarbeitet. Des Weiteren ist die GEWA ein Ansprechpartner in vielen Lagen des beruflichen Folierer-Alltags. So nutzen wir z.B. unsere Kontakte zur Industrie um Informationen schneller an die Anwender - unsere Mitglieder - weiterleiten zu können. Auch leistet die GEWA in rechtlichen Fragen Beistand und ist ein starker Partner.

Wichtig dabei ist nicht zuletzt, dass wir mit der GEWA eine unabhängige Vereinigung geschaffen haben, die weder der Industrie noch den Endverbrauchern nach dem Mund redet, und eine neutrale Beratungs- und Vermittlungsstelle ist, die die Interessen des Handwerks vertritt! Mit der neutralen Beratungs- und Vermittlungsstelle bieten wir die Möglichkeit an in Streitfällen unabhängig zu prüfen und Empfehlungen auszusprechen.

Gründe für eine Mitgliedschaft in der GEWA:

  • Ausdruck der Unterstützung der GEWA Leitgedanken und Philosophie
  • Unterstützung und Einflussnahme bei der Umsetzung der Ziele

 

Weitere Informationen »

Kosten

  • Keine Aufnahmegebühr
  • Jahresbeitrag für Unternehmen mit bis zu vier Mitarbeitern = 250,- €
  • Jahresbeitrag für Unternehmen mit mehr als vier Mitarbeitern = 500,- €
  • Beiträge für Fördermitglieder werden persönlich abgestimmt